Verein Erwachsenen- und Seniorenrhythmik nach Dalcroze 

 

Vereinszweck

Der Verein bezweckt die ganzheitliche Förderung, bzw. die Erhaltung der körperlichen und geistigen Autonomie von Erwachsenen und Senioren. Im  Zentrum dieser  Bemühungen steht die Promotion und Bereitstellung von Rhythmikangeboten und die dazu erforderliche Ausbildung  von  Rhythmik-lehrpersonen.

Der Verein versteht sich als Nonprofitorganisation (NPO) im Dienste der Unterstützung der Volksgesundheit und im Besonderen der Förderung der Verbreitung der  Rhythmik für Erwachsene und Senioren in der Schweiz. Bei entsprechenden Nachfragen und Finanzierungsmöglichkeiten können auch Ausbildungen und  Rhythmikangebote für andere Anspruchsgruppen realisiert werden. 

 

Zusammenarbeit

Der  Verein arbeitet im Zusammenhang mit seinen Aktivitäten und   Ausbildungsprogrammen eng mit den in der Schweiz etablierten Fachhochschulen und höheren Fachschulen zusammen, welche eidg. anerkannte Ausbildungsgänge für Rhythmiklehrpersonen anbieten. Im Besonderen wird die Zusammenarbeit mit dem Institut Jaques-Dalcroze in Genf gepflegt. Zudem sucht der Verein die Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Institutionen des Gesundheitswesens, sowie mit Vereinigungen,  welche sich für die Gesundheitsförderung von Senioren einsetzen. 

 

Mitgliedschaft

Vollmitglieder:
Mitglieder können Privatpersonen und juristische Personen werden, welche die  Absichten des Vereins ideell oder finanziell unterstützen. Vollmitglieder werden auf Beschluss der Vereinsversammlung aufgenommen.  Austritte müssen bis am 30.06. des laufenden Vereinsjahres dem Vorstand  schriftlich mitgeteilt werden.

Passivmitglieder:
Passivmitglieder  können Privatpersonen und juristische Personen werden, welche den  Verein ideell und/oder finanziell unterstützen möchten. Passivmitglieder haben kein Stimm-und Wahlrecht. Passivmitglieder sind Mitglieder, welche dem Verein jährlich wiederkehrend eine finanzielle Unterstützung gem. den statutarischen Bedingungen zukommen lassen. Entfällt die finanzielle Unterstützung, so erlischt die Gönnermitgliedschaft automatisch im Folgejahr. Passivmitglieder werden über die Aktivitäten  des Vereins regelmässig informiert.

Gönner und Sponsoren:
Gönner  und Sponsoren tragen finanziell und ideell zur Realisierung der Vereinsziele bei. Gönner und Sponsoren haben kein Stimm- und Wahlrecht. Sie haben jedoch Anspruch auf Informationen bezüglich der Verwendung  ihrer Spenden. 

 

Vorstand

Prof. Dr. med. Reto Kressig, Chefarzt und Extraordinarius für Geriatrie, Leitung Akutgeriatrische Universitätsklinik Basel

Silvia del Bianco, Leiterin Institut Jaques-Dalcroze, Genève

Gabriela Chrisman, Rhythmiklehrerin und Dozentin, Bubikon

Gabi Kuhn, Rhythmiklehrerin, Wetzikon 

Martin von Arx, Bubikon 


 

Weiterführende Informationen können bei der Geschäftsstelle bezogen werden: Kontakt