sicher stehen - sicher gehen


Rhythmik nach Jaques-Dalcroze

Die Rhythmik nach Jaques-Dalcroze fördert das Zusammenwirken unserer Hirn- und Bewegungsfunktionen. Das Training besteht in der Ausführung von variierenden Bewegungsabfolgen, welche im Rhythmus zu live improvisiert gespielter Musik ausgeführt werden. Diese Rhythmik sensibilisiert den Menschen in seiner Ganzheit, entwickelt seine Wahrnehmungen und fördert die geistige und körperliche Mobilität. Die hohe Wirksamkeit bezüglich der Reduktion des Sturzrisikos ist ausgewiesen.


Kursangebote

In der deutschsprachigen Schweiz gibt es ein breites Kursangebot. Sie können sich bei den Lehrpersonen jederzeit zu einer kostenlosen Schnupperlektion anmelden. Für die Teilnahme ist keine besondere Kleidung erforderlich. Empfohlen werden rutschfeste Schuhe oder Socken.  Das typische Alter der Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen beträgt 60 – 95 Jahre. Je nach Gruppe ist auch eine Teilnahme möglich, wenn Teilnehmende eine Geh- oder Sitzhilfe benötigen.




Über uns

Der Verein Erwachsenen- und Seniorenrhythmik nach Dalcroze ist eine Nonprofitorganisation, welche sich zum Ziel gesetzt hat, zur Aufrechterhaltung der körperlichen und geistigen Mobilität besonders von älteren Menschen beizutragen. Ziel ist es, durch die Kurse (welche teilweise zusammen mit kantonalen oder kommunalen Institutionen organisiert werden) möglichst vielen Menschen den Zugang zu diesem speziellen Training zu ermöglichen. Weiterbildungen für Lehrpersonen gehören ebenfalls zu unserem Leistungsauftrag.

Sicher stehen – sicher gehen

Der Verein ist zusammen mit dem Institut Jaques-Dalcroze in Genf Fachpartner der Initiative «sicher stehen – sicher gehen». Er unterstützt die Bemühungen für wirksame, qualitativ hochwertige Trainingsangebote für ältere Menschen.